Überspringen

Region auswählen

Deutschland
Site Search

Badminton: Yonex Denmark Open gestartet

Datum
19 October 2016

Chris Adcock (VOLTRIC Z-FORCE IIPOWER CUSHION AERUS 2 MENS) und Gabrielle Adcock (VOLTRIC Z-FORCE IIPOWER CUSHION AERUS 2 LADIES) besiegten zum Auftakt des 700.000 Dollar-Events in Odense das polnische Weltklasse-Duo und ehemaligen Weltranglisten-Ersten Robert Mateusiak/Nadziezda Zieba in drei Sätzen 21-14, 10-21, 21-12.

Auch Christinna Pedersen (DUORA 7, POWER CUSHION 02 LTD), die aktuelle Europameisterin im Mixed und Damendoppel, erreichte mit Stammpartner Joachim Fischer die Runde der letzten 16. Gegen Pranaav Jerry Chopra und Reddy N. Sikki aus Indien benötigen Pedersen und Fischer lediglich 36 Minuten, um klar mit 21-15, 21-14 zu siegen.

Später am heutigen Tag greifen dann auch Lee Chong Wei, Viktor Axelsen und Jan Ø. Jørgensen ins Turniergeschehen ein. Der Weltranglisten-Erste und frischgebackene Yonex Japan Open Sieger Lee Chong Wei (DUORA 10 LCW) trifft auf Wei Nan aus Hongkong, während die heimischen Stars Axelsen (ARC SABER 11, POWER CUSHION 65) und Jan ØJørgensen (VOLTRIC 8 E-TUNE, POWER CUSHION COMFORT TOUR) als Nummer zwei bzw. drei der Setzliste ihre zahlreichen Fans in Odense begeistern wollen.

Viktor Axelsen mit AEROBITE 

Europameister Viktor Axelsen wird mit der neuen Saite AEROBITE spielen. Die neue und einzigartige Struktur der Saite ermögiicht sowohl harte Smashs als auch weiche und gefühlvolle Dropbälle. "AEROBITE gibt mir nicht nur eine gute Kontrolle, ich finde auch, dass die Saite meine Smashhärte gesteigert hat", spricht Axelsen über AEROBITE. "Die Farben sprechen mich natürlich auch an. Rot und Weiß sind ja auch die dänischen Nationalfarben", lacht Axelsen.

Deutschlands Ass Marc Zwiebler (ARC SABER 11) trifft in Runde eins auf den Chinesen Qiao Bin.

Besuche YONEX auf